HKR 2020

Ein kleines Land – ein großes Finale

Ein kleines Land – ein großes Finale
19.03.2019

Nach einer anstrengenden Saison sind Athleten, Coaches und Serviceleute froh. Vergangene Woche würde die Weltcup-Saison im Pyrenäen-Staat Andorra abgeschlossen.

KSC Präsident und HKR-OK Chef Michael Huber schaute sich in der vergangenen Woche  die Organisation und Abwicklung genau an. „Immer wieder besuchen KSC Funktionäre verschiedene Weltcup-Rennen um zu lernen und zu schauen, wie andere Organisationen diverse Arbeiten umsetzen und sich Anregungen für Verbesserungen zu holen,“ erklärte Huber. Von Andorra zeigte er sich überrascht, zum Beispiel die gesamten baulichen Maßnahmen im Zielgelände, es wurde ein große Schlucht mit einer Brücke überbaut. „Es ist ein kleines Land mit großem Herz und einfach interessant,“ sagte der KSC Präsident. Gleichzeitig pflegte er Kontakte zur internationalen Skifamilie. „Es ist wichtig, dass wir uns absprechen und wissen, was sich zum Beispiel die Sportler erwarten!“

Bildergalerie