HKR 2022

Erster britischer Sieger bei den Hahnenkamm-Rennen seit 1931

Gordon Cleaver.
22.01.2022

Slalom-Triumphator Dave Ryding ist der erste Weltcup-Sieger aus Großbritannien. Der erste Brite, der ein Hahnenkamm-Rennen gewonnen hat, war Gordon Cleaver. Er holte sich 1931 die allererste Kombination und begründete das Prädikat „International“ der Rennen.

Heute hat der 35-jährige Dave Ryding aus Lancashire im Nordwesten Englands Skigeschichte geschrieben. Nach 13 Jahren im Skizirkus holte er auf dem Ganslern nicht nur seinen allerersten Weltcupsieg, sondern auch den ersten für Großbritannien überhaupt (seit der Gründung des Weltcups auf der Seidlalm 1967). Damit schließt sich nach 91 Jahren ein Kreis, denn auch bei den allerersten Hahnenkamm-Rennen 1931 gewann ein Brite. Damals – die Rennen fanden am 28. und 29. März statt – holte sich Gordon Cleaver die erste Kombination vor dem Kitzbüheler Hansjörg Schlechter und dem Deutschen Hans von Weech. Dieses Husarenstück gelang dem Mann aus Stanmore, ohne zur Nationalmannschaft gehört zu haben.

Karriere machte Gordon Cleaver später bei der Air Force, wo er als Kampfpilot den Zweiten Weltkrieg hautnah miterlebte. 1940 wurde seine Maschine abgeschossen, er konnte sich aber dank des Fallschirms retten. Bei dem Unfall wurde er jedoch an beiden Augen so schwer verletzt, dass er einen Großteil des Sehvermögens einbüßte. Insgesamt musste er sich 18 Operationen unterziehen. Am Heiligen Abend des Jahres 1994 ist Gordon Cleaver im Alter von 84 Jahren verstorben.

Anlässlich der 75. Hahnenkamm-Rennen im Jahr 2006 vergab der Kitzbüheler Ski Club den Cleaver Cup, mit dem der bestplatzierte Brite ausgezeichnet werden sollte. Geholt hat ihn damals der Schotte Finlay Mickel, der in der Abfahrt 25. wurde. KSC-Präsident Michael Huber sagte anlässlich des Cleaver Cups: „Wir sind wirklich stolz auf Gordon Cleaver. Die Briten waren so wichtig für die frühe Popularität des Skifahrens, speziell des Rennfahrens. Er war der Grund dafür, dass der Hahnenkamm eine internationale Veranstaltung wurde, was nicht passiert wäre, hätte ein Einheimischer gewonnen.“ Am 22. Jänner 2022 hat Dave Ryding diese Geschichte fortgeschrieben. 

Foto © K.S.C.


Verwandte Beiträge

Kitzbühel feiert Dave Ryding: „Let’s Celebrate the British Slalom Hero!”

18.05.2022 14:35 2
Gondelübergabe an den britischen Hahnenkamm-Slalom-Sieger 2022, Dave Ryding

Kitzbühel feiert Dave Ryding: „Let’s Celebrate the British Slalom Hero!”
NACH DEM RENNEN – ist vor dem Rennen !

08.04.2022 16:28
Noch kann die Streif bis ins Tal auf Ski abgefahren werden, das OK Hahnenkamm-Rennen nutzte die Chance auf eine kurzfristig eingeschobene und schnelle Inspektion mit FIS Renndirektor Hannes Trinkl....

NACH DEM RENNEN – ist vor dem Rennen !