HKR 2024

Auf Nummer sicher mit Tom Voithofer

13.01.2024

Das 30-köpfige Team Sicherheit erledigt in den Wochen vor den Rennen einen der anstrengendsten Jobs. So montiert die Truppe rund um Tom Voithofer etwa vier Kilometer A-Netze und 17 Kilometer B-Netze. „Bei uns braucht es Schwindelfreiheit, Trittsicherheit – weil wir mit Steigeisen unterwegs sind – Kondition und Kraft“, sagt der Sicherheitschef. 

Jeder Fan und natürlich jeder im Organisationskomitee hofft Jahr für Jahr auf sichere und verletzungsfreie Hahnenkamm-Rennen. Sollte ein Rennläufer die Ideallinie doch einmal verlassen, kommt das Team von Tom Voithofer ins Spiel. Die 30-köpfige Mannschaft ist für die Montage aller A-Netze, B-Netze, BC-Netze, Gleitzäune, Aufprallschutzmatten und Luftkissen verantwortlich. Klingt umfangreich und das ist es auch: „Unsere Arbeit beginnt immer am 2. Jänner und bis zum letzten Sonntag vor dem Rennen sollen wir fertig sein. A-Netze hängen auf vier Kilometer, B-Netze sind auf insgesamt 17 Kilometer montiert, dazu kommen u.a. 153 Airfence und um die 100 Aufprallschutzmatten“, gibt Tom Voithofer einen kleinen Einblick in die großen Aufgaben.

Die Arbeit im Team Sicherheit ist nichts für schwache Nerven, denn, vor allem um die A-Netze einzuhängen, braucht es neben Präzision auch Schwindelfreiheit: „Außerdem sollte man trittsicher sein, weil wir mit Steigeisen unterwegs sind, Kondition und ein bissl Kraft haben“, sagt Tom Voithofer mit einem Augenzwinkern. Denn selbst ein Luftkissen aka Airfence wiegt um die 150 Kilogramm und dann muss der Koloss teilweise noch in sehr steilem Gelände montiert werden.

Am erfreulichsten für das Team Sicherheit muss es demnach sein, wenn alle Netze, Zäune, Planen und Kissen nach den Abfahrten und dem Slalom unbenutzt wieder verstaut werden, oder? „Stimmt. Ein erfolgreiches Hahnenkamm-Rennen ist es für uns, wenn niemand in den Zaun hineinfährt. Und falls es doch passiert, soll er aufstehen und gesund ins Ziel kommen“, hofft Tom Voithofer – Jahr für Jahr.

Foto © K.S.C./alpinguin


Verwandte Beiträge

Ehre und Verantwortung - KSC Präsident in FIS Vorstand gewählt
 2024/06/07
5
Österreichs Ski-Nachwuchs auf der Streif
 2024/03/14
4