HKR Kitzbühel

Das Plakat ist der Stadt Kitzbühel gewidmet

12.05.2020

Im Jahr 2021 feiert die Stadt Kitzbühel ihr 750-Jahr-Jubiläum. Das ist der Anlass, das offizielle Hahnenkamm-Kunstplakat für die 81. Auflage der Rennen dieser Feierlichkeit zu widmen.

Nachdem aus 1.600 Einreichungen gemeinsam mit dem Kooperationspartner BTV Kitzbühel ein Plakat ausgewählt wurde, welches den Anspruch auf künstlerische Wertigkeit wie auf kommunikativer Nutzbarkeit vereint, konnte das erste Exemplar nun offiziell an Bürgermeister Dr. Klaus Winkler überreicht werden. „Es ist eine Ehre, dass das 750-Jahre Logo der Stadt Kitzbühel auf dem Plakat ist und wir das erste Exemplar erhalten haben“, freute sich Bürgermeister Winkler. „Bei diesem Plakatwettbewerb haben 880 Künstler aus 77 Nationen ihre Entwürfe eingereicht und uns war es wichtig, dass das Jubiläum einbezogen wird“, strahlte KSC Präsident Dr. Michael Huber.

Da zum Zeitpunkt der Plakatübergabe weder Bürgermeister Dr. Klaus Winkler noch OK-Präsident Dr. Michael Huber wissen, wie die Situation in Anbetracht der internationalen Pandemie in neun Monaten sich zeigen wird, gilt in Kitzbühel die Devise, sich vorläufig in Geduld und Gelassenheit zu üben und viel Gesundheit allen Athleten, Funktionären und Skifans zu wünschen.

Der Künstler

Yiping LU

Berkeley, CA, USA

Geboren am 27. März 1992

Plakatwettbewerb 2021 - Einreichungen

1600 Entwürfe

880 Künstler

77 Nationen


Verwandte Beiträge

Ein herzliches Danke zum Abschluss

25.01.2021 16:32
Die 81. Hahnenkamm-Rennen sind am Montag, dem 25. Jänner, zu Ende gegangen. Zeit, allen Beteiligten und Fans danke zu sagen. 

Ein herzliches Danke zum Abschluss
Siegerehrung Resch Erwin - Wirnsberger Peter - Zurbriggen Pirmin

24.01.2021 17:13
Beat Feuz ist am Sonntag gelungen, was vor ihm nur acht weitere Athleten geschafft haben: einen Abfahrts-Doppelsieg auf dem Hahnenkamm. 

Die neun Doppelsieger auf der Streif