HKR Kitzbühel

Es staubt der Pulver

05.12.2023

Nach den ergiebigen Niederschlägen wird derzeit gemeinsam mit der Bergbahn Kitzbühel daran gearbeitet, aus den Schneemassen eine kompakte Rennauflage herzustellen. KitzSki sorgt nicht nur für zusätzliche Beschneiung auf der Rennstrecke, die Pistengeräte verteilen den Schnee auch gleichmäßig. 

Der Kitzbüheler Ski Club kümmert sich unterdessen um die Flächen, die rund um die Ziele von Streif und Ganslernhang liegen. Dort wird der Schnee mit Hilfe eines Quads und einer mit Sand gefüllten Walze bearbeitet. Warum? Der Schnee wird durch das Gewicht verdichtet. Notwendig ist das auf der Rasmusleitn im Zuseherbereich, bei den Landeplätzen für die Rettungshubschrauber und an der Stelle, wo die Kommentatoren-Kabinen für die weltweite TV-Übertragung errichtet werden. Und die Bilder lügen nicht: Für Quad-Lenker Jakob ist das eine Arbeit, „die richtig Spaß macht“. 

Foto © K.S.C./floobe


Verwandte Beiträge

Jubiläumsausgabe des „Schneehasen“ 1924 – 2024
 2024/02/09
8
100. Geburtstag Internationaler Ski Verband - Der Gründungstag der FIS am 2.2.1924
 2024/02/02
2