HKR 2020

Kitzbüheler Museum erhält spektakuläre Lieferung aus Wien

Kitzbüheler Museum erhält spektakuläre Lieferung aus Wien
19.01.2020

Das Naturhistorische Museum in Wien lieferte dem Museum in Kitzbühel eine extravagante Leihgabe. Das 2,8 Meter hohe Exponat dient der Sonderausstellung „Tatzelwurm“. Einzigartig an der überwältigenden Statue ist der Kopf – ein präparierter Löwenkopf aus dem Bestand des Naturhistorischen Museums der Hauptstadt. Der imposante Kopf bildet den oberen Teil der Skulptur, den unteren Teil bildet der Schwanz, den der Taxidermie – und Zoologie – Direktor Ernst Mikschi mit mehr als 1000 von Hand gefertigten Schuppen gestaltet und besetzt hat. Der Direktor des Kitzbüheler Museums Wido Sieberer ist begeistert:

„Ein absolut beeindruckendes Kunstwerk.“

Das Exponat wurde so positioniert, dass es für Selfies zur Verfügung steht und die Besucher von der Wildkatze empfangen werden. Das Werk soll auch auf die Situation der Wildkatzen in Österreich aufmerksam machen. Besucher können hierzu eine Spende für die Plattform Wildkatzen des Naturschutzbunds Österreich hinterlassen.

Museums-Webseite: www.museum-kitzbuehel.at
Telefon: +43 (0)5356 67274

Foto © Museum Kitzbühel


Verwandte Beiträge

Yule jubelt über seine eigene Gondel

16.09.2022 00:54 8
Am 26. Jänner 2020 sorgte Daniel Yule auf dem Ganslernhang für den ersten Schweizer Slalomsieg seit 52 Jahren. Nun durfte er in Kitzbühel neuerlich jubeln: über seine eigene Hahnenkammgondel.

Yule jubelt über seine eigene Gondel
Helly Hansen verlängert die Partnerschaft mit den Hahnenkamm-Rennen

17.08.2022 11:01 7
Das norwegische Traditionsunternehmen Helly Hansen bleibt auch in Zukunft der offizielle Outdoor-Bekleidungspartner der Hahnenkamm-Rennen. Auch in den kommenden vier Jahren werden die...

Helly Hansen verlängert die Partnerschaft mit den Hahnenkamm-Rennen