HKR 2024

Danke an 87.000 Fans

Danke an 87.000 Fans
22.01.2024

87.000 Fans kamen zu den 84. Hahnenkamm-Rennen. Die Abfahrt am Samstag sahen im ORF 1,2 Millionen TV-Zuschauer im Schnitt, in der ARD 2,7 Millionen. Beim Slalom am Sonntag fieberten via ORF 1,1 Millionen Ski-Fans mit.  

Auch in ihrer 84. Auflage zogen die Hahnenkamm-Rennen die Sportfans wieder massenhaft an. 20.000 kamen zur  Abfahrt am Freitag, 45.000 sorgten am Samstag für ein ausverkauftes Stadion. Dem finalen Slalom auf dem Ganslernhang am Sonntag wohnten 22.000 Zuseherinnen und Zuseher bei. Insgesamt kamen 87.000 zu den drei Rennen. 

Auch die Einschaltquoten sind sehr erfreulich: Bereits das Abfahrtstraining Mittwochmittag schalteten im ORF 152.000 Skifans ein. Die Abfahrt am Freitag verfolgten im Schnitt 802.000, den Klassiker am Samstag 1,2 Millionen. In Deutschland fieberten bei den Rennen auf der Streif via ARD 1,53 Millionen (Freitag) und 2.70 Millionen (Samstag) mit. Groß war die Begeisterung auch am Sonntag: Durchgang 1 verfolgen im ORF 879.000, Durchgang 2 im Schnitt 1,1 Millionen Ski-Fans. 

Unser Host-Broadcasting-Sender ORF übertrug auch die beiden Siegerehrungen am Zielhaus und stieß damit vor allem am Samstag auf großen Zuspruch: im Schnitt 400.000 ORF-Zuseher freuten sich mit den Abfahrtshelden. Aber auch die hintergründigen ORF-Dokumentationen über die Hahnenkamm-Rennen fuhren gute Quoten ein. Schon am Mittwochabend zeigte Journalistin Lisa Gadenstätter "Die stillen Helden der Streif" und 369.000 TV-Zuseher schalteten ein. Am Sonntag verfolgten "Kitz & Glamour" zur Primetime 307.0000 und das "Mythos Kitzbühel" anschließend 330.000 Zuschauer. 

Foto © K.S.C./Klecha


Verwandte Beiträge

Jubiläumsausgabe des „Schneehasen“ 1924 – 2024
 2024/02/09
8
100. Geburtstag Internationaler Ski Verband - Der Gründungstag der FIS am 2.2.1924
 2024/02/02
2