HKR 2024

Wir sagen Danke

Wir sagen Danke
22.01.2024

Liebe Hahnenkamm-Familie, 

was für eine Rennwoche, was für eine Freude! Die 84. Hahnenkamm-Rennen sind Vergangenheit, aber hoffentlich noch lange in euren Herzen und euren Gedanken. Es war das, was man sich immer wünscht, aber nur selten eintritt. Und etwas Seltenes ist umso wertvoller, wenn es passiert. Sonne, Pulverschnee und Kälte haben uns in der Rennwoche begleitet, in der alle Rennen auf höchstem Niveau durchgeführt werden konnten.

Unsere Gedanken sind bereits auf die Zukunft ausgerichtet. Zuvor gilt es aber, das allergrößte Danke auszusprechen:

  • allen teilnehmenden Athleten und Teams für deren außergewöhnliche sportliche Leistungen, insbesondere den Nationen Frankreich, Deutschland, Italien, Schweiz und Schweden, deren erfolgreiche Sportler nun eine Gams ihr Eigen nennen dürfen
  • den 87.000 Fans bei uns in Kitzbühel und den Millionen vor den Fernsehgeräten und Streams
  • dem Host-Broadcaster ORF und all seinen Mitarbeitern und Verantwortungsträgern sowie den TV-Rechtepartnern EBU und IMG für die Übertragung der Rennen in alle Welt
  • allen Sponsoren und unserer Vermarktungsagentur WWP für deren großen Beitrag zur Unterstützung einer qualitätsvollen Renndurchführung
  • den Journalistinnen und Journalisten aus nah und fern zur Berichterstattung vor Ort 
  • unseren ARGE-Partnern Stadtgemeinde, Tourismusverband und der Bergbahn AG sowie allen Grundbesitzern von Streif und Ganslern
  • sämtlichen Serviceunternehmen und Partnerorganisationen mit ihren unzähligen Mitarbeitern und Helfern, die in und um Kitzbühel für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung sorgen
  • allen so hocherfahrenen Mitgliedern und Funktionären des Organisationskomitees, sei es auf der Piste, im Stadion, in den Büros sowie der Rennleitung

Ein gemeinsames Ziel ist erreicht, nun heißt es wieder 365 Tage auf die nächsten Hahnenkamm-Rennen vom 20. bis 26. Jänner 2025 zu warten – die 85. Auflage, die ganz bestimmt völlig anders, aber mit Sicherheit genauso spannend, faszinierend und fordernd sein wird.

Foto © Stefan Adelsberger


Verwandte Beiträge

Jubiläumsausgabe des „Schneehasen“ 1924 – 2024
 2024/02/09
8
100. Geburtstag Internationaler Ski Verband - Der Gründungstag der FIS am 2.2.1924
 2024/02/02
2