HKR 2020

Der Hahnenkamm-Wein wurde gewählt

22.11.2019

Kooperationsprojekt Südtiroler Wein mit Kitzbüheler Ski Club aus der Taufe gehoben. Hahnenkammwein 2020 vorgestellt.

Zum 80. Jubiläum der Hahnenkamm-Rennen wurde heute im Gustelier in Bozen die Kooperation der Südtiroler Weinwirtschaft mit dem Veranstalter der Hahnenkamm-Rennen, dem Kitzbüheler Ski Club, besiegelt. Dabei wurden die beiden ausgewählten Weine, ein Südtiroler Weißburgunder von Alois Lageder und ein Südtiroler Lagrein der Kellerei Kurtatsch vorgestellt. Sie werden als Botschafter Südtirols bei verschiedenen Anlässen am Rennwochenende vom 24. bis 26. Jänner 2020 präsentiert und serviert.

Auf Initiative von Konsortium Südtirol Wein, IDM Südtirol und dem Kitzbüheler Ski Club wurde im Frühjahr 2019 ein Kooperationsprojekt vereinbart. Das Kooperationsprojekt sieht die Auswahl, Bewerbung und den Einsatz von zwei Südtiroler Weinen bei den Hahnenkamm-Rennen in Kitzbühel vor.

Die beiden Weine wurden heute in Bozen im Gustelier – Atelier für Geschmackserfahrung in Anwesenheit zahlreicher Vertreter und Ehrengäste aus Kitzbühel und Südtirol vorgestellt.

Nach einer Vorauswahl mit 37 teilnehmenden Südtiroler Betrieben mit 91 Weinen schafften es 6 Kellereien und 11 Weine in das Finale. Eine Verkostungsjury unter dem Vorsitz von KSC Präsident Michael Huber hat kürzlich die beiden Siegerweine gekürt. Sie werden mit einem eigenen Etikett mit dem Motiv des Hahnenkammrennens der 80. Auflage versehen.

Maximilian Niedermayr, Präsident des Konsortiums Südtirol Wein, zeigt sich in seinen Begrüßungsworten sehr erfreut darüber, dass diese exklusive Weinpartnerschaft zustande kommt: „Es ist für Südtirols Weinwirtschaft Ehre und Auszeichnung zugleich, bei den Hahnenkamm-Rennen mit zwei Qualitätsweinen von so renommierten Betrieben wie Alois Lageder und der Kellerei Kurtatsch Präsenz zeigen zu können“. Diese Partnerschaft unterstütze die Bemühungen des Konsortiums Südtirol Wein, Südtirols Weine einem internationalen Publikum zu präsentieren.

Hansi Pichler, Präsident von IDM Südtirol, unterstrich die Wichtigkeit, bei internationalen Leitevents wie dem Skiweltcup in Kitzbühel sich präsentieren zu dürfen. „Hahnenkamm-Rennen ist eine starke dynamische Marke mit hohem sportlichem Wert, ein Publikumsmagnet im internationalen Skiweltcup und ein beliebter Treffpunkt der internationalen Unterhaltungsszene.“ Südtirol stehe als begehrte Destination und gleichzeitig als Land international anerkannter Spitzenweine im Fokus. Im Vorfeld der Weltmeisterschaften im Biathlon in Antholz sei Kitzbühel eine ideale Plattform, um auch auf die Kompetenz Südtirols bei Großereignissen im Wintersport hinzuweisen.

Michael Huber, KSC Präsident und Vorsitzender der Hahnenkamm-Rennen, erläuterte die Entstehung des Kooperationsprojekts: „Wir haben uns für einen Wein aus Südtirol aus mehrfacher Hinsicht entschieden. Das eine ist das Qualitätsprodukt aus Südtirol, zum anderen haben viele Kitzbüheler Freunde und Verwandte in Südtirol, aber auch unsere Verbindungen zu den Sportfreunden aus Gröden und Alta Badia sowie zum Wolkensteinritt sind sehr eng. Dazu kommt, dass zwei Drittel der italienischen Siege am Hahnenkamm durch Südtiroler erreicht wurden. Zudem sind viele Südtiroler große Fans der Hahnenkamm-Rennen und kommen alljährlich zum Zuschauen. Genau dafür sollte die Wahl auf einen Südtiroler Wein fallen und auch eine Verbeugung und ein Dank für die Begeisterung zu unseren Rennveranstaltungen sein“.

Der Hahnenkammwein 2020

Zwei charakteristische Spitzenweine aus Südtirol, zwei renommierte Südtiroler Betriebe

Alois Clemens Lageder charakterisierte den Pinot Bianco des Jahrgangs 2018 als lebendigen, frischen Wein mit dezenter Aromatik und Frucht. Dieser Weißburgunder, dessen Trauben von ausgesuchten Lagen in Südtirol stammen, bringt die Vielfalt der Region zum Ausdruck. Ziel für die Klassischen Rebsorten im Sortiment von Alois Lageder ist es, die Besonderheiten jeder Rebsorte durch die Vielfalt Südtirols bestmöglich zum Ausdruck zu bringen.

Harald Cronst von der Kellerei Kurtatsch beschrieb den Südtirol Lagrein Riserva Frauenrigl 2016 als Wein mit dichter Farbe, einer verführerischen Fruchtfülle von Wald- und Holunderbeeren, Schwarzkirschen und Kakaobohnen und einem langen Nachhall.

Mit einem ganzheitlichen Naturverständnis, Kreativität und Experimentierfreude erzeugt das Familienweingut Alois Lageder Weine, die die Vielfalt Südtirols widerspiegeln. Im Sinne einer biologisch-dynamischen Landwirtschaft entwickelt das Weingut sein Wissen stetig weiter, tauscht es mit seinen Winzerpartnern aus und trägt es in neue Bereiche. 1823 gegründet, wird das Unternehmen heute in fünfter und sechster Generation von der Familie Lageder geführt. Nach den Prinzipien der biologisch-dynamischen Landwirtschaft bewirtschaftet das Familienweingut in Südtirol 55 Hektar familieneigene Weinberge. Um die Vielfalt der Region optimal auszuschöpfen, pflegt das Unternehmen die Zusammenarbeit mit rund 80 Winzerpartner aus der Region. Es verbindet sie eine vertrauensvolle Beziehung und gemeinsam streben sie das Bewusstsein für eine naturnahe Landwirtschaft an. Das Weinsortiment wird auf drei Ebenen präsentiert: Klassische Rebsorten, Kompositionen und Meisterwerke.

Einzigartige Lagen von 220 bis 900m – darauf baut die Philosophie der Kellerei Kurtatsch. In den atemberaubend steilen Weinbergen findet jede Rebsorte ihren optimalen Standort, ihr ideales Terroir. Der Höhenunterschied von fast 700 m in einem Weinbaudorf ist einzigartig in Europa. Die tiefen Lagen gehören zu den wärmsten in Südtirol und sind ideal für schwere Rotweine. In kurzer Distanz höher gelegen finden die Weißweine ideale Bedingungen vor. Seit 2014 leitet ein junges Team rund um den Weinbaulehrer Andreas Kofler die Kellerei und hat diese auf nachhaltige Bewirtschaftung ausgerichtet. Dank der 190 kleinstrukturierten Familienbetriebe, welche 190 Hektar Weinberge bewirtschaften, kann das jeweils beste Traubenmaterial lagentreu selektioniert werden. Dies und der schonende Ausbau der einzelnen Weinlagen, schafft charakterstarke Weine, die die unterschiedlichen Böden und Standorte der Weinberge widerspiegeln.

Offizieller Hahnenkammwein ein schönes Präsent

 

Viele Hahnenkammfans haben bereits nachgefragt, wo der Hahnenkammwein erworben werden kann. Übrigens sind diese Weine die OFFIZIELLEN Hahnenkammweine für 2020:

2018 Pinot Bianco – Weingut Alois Lageder

christianpisetta@aloislageder.eu 

https://aloislageder.eu/

+39 0471 809 503

 

2016 Lagrein Riserva * Frauenrigl * - Kellerei Kurtatsch

info@kellerei-kurtatsch.it

www.kellerei-kurtatsch.it

+39 01471 880 115

 

 


Verwandte Beiträge

Die neue Fan-Kollektion ist da

13.12.2019 09:40
Wie bereits angekündigt, gibt es heuer eine Hahnenkamm Fan-Kollektion. Es ist soweit: Die Produkte können bei Kitzsport in Kitzbühel gekauft werden.

Die neue Fan-Kollektion ist da
Helly Hansen präsentiert die neue Kollektion für 2020/2021

12.12.2019 06:49 4
Ausgewählte Fachpresse war begeistert. Helly Hansen lud die Fachpresse zu einer Kollektionspräsentation für den Winter 2020/2021 nach Kitzbühel. Philip Tavell (Category Managing Director Ski) aus...

Helly Hansen präsentiert die neue Kollektion für 2020/2021